Wer wir sind

IDEM e.V. – das Institut für Demokratie, Medien und Kulturaustausch ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beratungs- und Forschungsinstitut.

IDEM initiiert und begleitet Programme und Projekte, die demokratische Institutionen und Medien in Transformations- und Entwicklungsländern unterstützen.

Ziel von IDEM ist es demokratische und transparente Rahmenbedingungen für friedens- und entwicklungsorientierte Medien, Kommunikation und Kulturaustausch zu schaffen. Dafür analysiert IDEM zunächst bestehende Strukturen, erschließt gemeinsam mit den Partnern Entwicklungsschritte, betreibt weitere Forschung für Strategieberatung und qualifiziert die Menschen in den lokalen Institutionen und Vorhaben.

Hierbei arbeiten wir partnerorientiert, partizipativ und zielgruppennah und streben eine kontinuierliche und längerfristige Kooperation mit unseren Partnern an.

IDEM ist langjähriges und aktives Mitglied des Forums Medien und Entwicklung – FOME

Vorstand

Juna Kule-Morsch

1. Vorsitzende

Juna Kule-Morsch ist Managerin im Telekommunikationsbereich. Als Dozentin für Deutsch als Zweitsprache bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde sie zur Expertin in Migrationsfragen. Sie studierte sie Psychologie in Düsseldorf und Romanistik, Anglistik und Kommunikationswissenschaften in Bonn.

Sie ist vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) als „Jugendleiterin bei internationalen Jugendbegegnungen“ zertifiziert. Ihr Interesse gilt vor allem Bildungsprojekten in Südosteuropa.

Arbeitsschwerpunkte
  • Jugendarbeit
  • Bildungsprojekte auf dem Balkan und in Europa
Arbeitssprachen
  • Deutsch
  • Albanisch
  • Englisch
  • Italienisch

Dr. Ulrike Fischer-Butmaloiu

2. Vorsitzende

Dr. Ulrike Fischer-Butmaloiu ist Journalistin, Trainerin und Dozentin. Sie arbeitete mehrere Jahre als Print- und Radio-Journalistin in Russland. Gleichzeitig absolvierte sie ein Studium in Politik, Wirtschaft und Recht an der Fernuniversität Hagen und das Masterstudium „Media and Intercultural Communication“ an der Universität Sofia/Bulgarien abrundete. Ihre Promotion schrieb Ulrike Fischer-Butmaloiu über russische Medien in Krisensituationen. Am Internationalen Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin leitete sie Weiterbildungsprogramme für Journalisten aus ganz Europa, der GUS und den USA.

Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie in Ägypten, Palästina, Ghana, Kambodscha, Zentralasien, auf dem Balkan und im Kaukasus unter anderem Media Literacy, Politische Kommunikation, journalistische Praxis.

Arbeitsschwerpunkte
  • Entwicklung und Durchführung von Workshops, Trainings und Projekten
  • Train-the-Trainer
  • Media Literacy
  • Politische Kommunikation
  • Journalismus
  • Konfliktsensible Berichterstattung
  • Digital Storytelling/Mobile Reporting
  • Citizen Journalism
Arbeitssprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch
  • Rumänisch




Sonila von Wittich

Schatzmeisterin

Sonila von Wittich hat Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Übersetzungswissenschaften Chinesisch/English und Volkswirtschaftslehre studiert.

Sie hat zuletzt als Communication Coordinator bei der Asian Development Bank (ADB) – European Representative Office – Frankfurt am Main gearbeitet. Vorher war sie Executive Assistant bei der Asian Development Bank und als Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache tätig.

Arbeitssprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Chinesisch
  • Albanisch